Mit unseren
Whisky-Botschaftern
um die Welt

Im Jahr 1963 exportierten wir als erste Destillerie unseren Single Malt Scotch Whisky um den gesamten Erdball. Seitdem hat sich Glenfiddich in vielen Ländern der Welt etabliert und ein spannendes Eigenleben entwickelt. Wir haben unsere Whisky-Botschafter befragt, wie man unseren Single Malt in ihrem Heimatland am liebsten genießt. Vielleicht lassen auch Sie sich von diesen Ideen aus der ganzen Welt für Ihren nächsten Whisky-Genuss inspirieren!

Weltweit geliebt

Wie Menschen auf der ganzen Welt ihren Glenfiddich genießen

In unserer Destillerie trinken wir unseren Whisky am liebsten pur oder mit einem kleinen Schuss Wasser – so wie unser Gründer William Grant. Das hat bei uns Tradition. Doch jeder Mensch ist anders, und rund um den Erdball gibt es unzählige Varianten, wie unser Single Malt getrunken wird – von exotischen Variationen bis hin zu spannenden kulinarischen Kombinationen mit regionalen Köstlichkeiten. Wenn Sie mögen, können Sie uns über das Formular am Ende der Seite auch Ihr eigenes Lieblingsrezept verraten!

Glenfiddich David Allardice

David Allardice

New York, USA

Glenfiddich New York Sour

New York Sour

Der New York Sour ist eine elegante Variation, die das süße Aroma unseres 15 Years Old mit seinen Anklängen von Sherry-Eiche, Marzipan und Zimt perfekt ergänzt. Zusammen mit dem Lieblings-Aperitif der Golden Twenties, Lillet Rouge, schmeckt New York Sour nach Glitzer und Glamour – perfekt für aufregende Partys oder einen Abstecher ins Nachtleben.

ZUTATEN

  • 60 ml Glenfiddich 15 Years Old Single Malt Whisky
  • 30 ml frischer Zitronensaft
  • 30 ml Zuckersirup
  • ein Schuss Lillet Rouge
  • Zitronenschale
  • Orangenschale

So wird's gemacht

  1. 1
    Die ersten drei Zutaten im Shaker mit etwas Eis gut schütteln.
  2. 2
    In ein Cocktailglas abseihen.
  3. 3
    Den Lillet Rouge als Float hinzugeben und mit Zitronenschale abspritzen.
  4. 4
    Zitronenschale herausnehmen und mit Orange garnieren.
Glenfiddich Sergio Quinatana De Antonio

Sergio Quinatana De Antonio

Barcelona, Spanien

Glenfiddich Godfather

Glenfiddich Godfather

Der Godfather – eine betörende Variation aus unserem lebhaft-frischen 12 Years Old Single Malt und dem fruchtig-komplexen Amaretto Disaronno. Mit Limonade oder Sprudelwasser aufgefüllt, erfreut sich dieses Mixgetränk besonders in mediterranen Gefilden großer Beliebtheit als erfrischender Drink für warme Abende.

ZUTATEN

  • 25 ml Glenfiddich 12 Years Old
  • 25 ml Disaronno
  • 10 ml frischer Zitronensaft
  • 100 ml Limonade oder Sprudelwasser
  • 1 Kirsche
  • 3 bis 4 Eiswürfel

So wird's gemacht

  1. 1
    Glenfiddich und Disaronno verrühren.
  2. 2
    Einen Spritzer Zitronensaft sowie Limonade oder Sprudelwasser hinzugeben.
  3. 3
    Kurz vorsichtig umrühren und mit einer Kirsche garnieren.
  4. 4
    Drei bis vier frische Eiswürfel ins Glas geben und servieren.
Glenfiddich Thami Banda

Thami Banda

Kapstadt, Südafrika

Glenfiddich Rack of Lamb

Lammkarree

Südafrika ist weltberühmt für seine Ranches und riesigen Herden. Als Fleischliebhaber haben die Südafrikaner die Kunst kultiviert, ihren Single Malt zu einem wunderbar saftigen Lammkarree zu genießen. Das aromatische Fleisch wird mit leicht verschmorter Kruste serviert und ergänzt damit aufs Wunderbarste die rauchig-intensive Note unseres 18 Years Old.

ZUTATEN

  • Lammkarree
  • Wurzelgemüse
  • Kartoffeln
  • Sahne
  • Knoblauch

So wird's gemacht

  1. 1
    Das Lamm bei mittlerer Hitze anbraten, bis das Fleisch von außen gut durch ist, im Inneren jedoch noch aromatisch und saftig.
  2. 2
    Das Wurzelgemüse wie Pastinaken und Möhren mit Honig, Thymian, Sherryessig und Olivenöl vor dem Anbraten glacieren.
  3. 3
    Für einen wunderbar sahnigen Kartoffelauflauf hauchdünne Kartoffelscheiben, geriebenen Knoblauch und flüssige Sahne eine Stunde im Ofen backen, bis die Kartoffeln gar sind.
  4. 4
    Unser Glenfiddich 18 Years Old passt perfekt dazu, oder Sie genießen ihn als Digestif. Am besten schmeckt dieses kulinarische Feuerwerk vor einem knisternden Kamin.
Glenfiddich Tony Van Rooijen

Tony Van Rooijen

Amsterdam, Niederlande

Glenfiddich Sweet and Sour Prawn

Riesengarnelen süß-sauer

Die Niederländer lieben Riesengarnelen – besonders in der Hafenstadt Amsterdam. Früher wie heute wird diese Delikatesse hier direkt vom Kutter verkauft. Frische Nordseekrabben süß-sauer – einfach köstlich! Dazu passt unser 12 Years Old ganz wunderbar.

ZUTATEN

  • 24 rohe Riesengarnelen (geschält)
  • 5 Teelöffel Speisestärke
  • 2 Teelöffel extrafeiner Zucker
  • 2 Teelöffel Sojasauce
  • 2 Teelöffel Austernsauce
  • 2 Teelöffel Tomatenketchup
  • 75 ml Hühner- oder Gemüsebrühe
  • 1 Teelöffel Sesamöl
  • 1 fein gehackte Knoblauchzehe
  • 1 Teelöffel geraspelter Ingwer
  • 2 in dünne Ringe geschnittene Frühlingszwiebeln

Für vier Portionen

So wird's gemacht

  1. 1
    Die Garnelen am Rücken mit einem scharfen Messer aufschneiden und die schwarze Ader bei Bedarf entfernen, dann unter fließend kaltem Wasser abspülen. Die Garnelen auf Spieße aufstecken, die Menge ist Ihnen überlassen.
  2. 2
    Vier Teelöffel Speisestärke auf einen Teller häufen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Die Krabben darin wälzen, bis sie gleichmäßig umhüllt sind.
  3. 3
    Für einen wunderbar sahnigen Kartoffelauflauf hauchdünne Kartoffelscheiben, geriebenen Knoblauch und flüssige Sahne eine Stunde im Ofen backen, bis die Kartoffeln gar sind.
  4. 4
    Eine tiefe Bratpfanne auf dem Herd stark erhitzen. Öl, Knoblauch und Ingwer zugeben, danach die Garnelenspieße in die Pfanne legen und auf jeder Seite 1 bis 2 Minuten garen, bis sich die Garnelen rosa färben. Dann die Spieße herausnehmen und zur Seite legen.
  5. 5
    Die übrige Sauce in die Pfanne geben und gut durchrühren. Drei bis fünf Minuten köcheln lassen, bis die Sauce dick ist. Frühlingszwiebeln hinzugeben.
  6. 6
    Die Garnelen wieder in die Pfanne geben und gut durchrühren, um sie mit der Sauce zu umhüllen. Sofort pur oder mit Reis servieren.
Glenfiddich Jamie Milne

Jamie Milne

London, Großbritannien

Glenfiddich Mint Julep

Mint Julep

Der Mint Julep weckt Erinnerungen an britische Pferderennen im Sommer – so genießt man einen guten schottischen Whisky mit Freunden an einem entspannten Wochenende auf traditionelle Weise. Man braucht dazu nichts weiter als frische Minze und Zuckersirup. Schnell und einfach zubereitet, und doch wunderbar erfrischend. Der perfekte Drink für lange Nächte und sonnige Sommernachmittage.

ZUTATEN

  • 50 ml Glenfiddich 12 Years Old
  • 3 Teelöffel extrafeiner Kristallzucker
  • 50 ml gekochtes Wasser
  • frische Minze

So wird's gemacht

  1. 1
    Den Zucker in abgekochtem Wasser auflösen und abkühlen lassen, so dass ein einfacher Zuckersirup entsteht.
  2. 2
    Die Minze mit einem Cocktail-Stößel auf dem Boden einer großen Tasse zerstoßen.
  3. 3
    Den Glenfiddich 12 Years Old sowie den Zuckersirup und einen Schuss Wasser hinzugeben und umrühren.
  4. 4
    Einen gefrosteten Julep-Kelch (oder ein Rocks-Glas) mit Crushed Ice füllen.
  5. 5
    Den Mix über das Eis gießen.
  6. 6
    Mit einem Minzblatt garnieren. Viel Spaß beim Genießen!
Glenfiddich Yoonsoo Kang

Yoonsoo Kang

Seoul, Südkorea

Glenfiddich Steamed Lobster

Gedünsteter Hummer mit Kaviar und Omijatee-Sauce

Unser 21 Years Old ist der perfekte Begleiter für diese köstliche Luxus-Kreation, egal ob als Aperitif oder Digestif. Der elegante Whisky bereitet die Geschmacksnerven ideal auf das edle Menü vor oder rundet den Abend nach einem vorzüglichen Essen stilvoll ab. Am besten genießt man dieses Highlight gemeinsam mit guten Freunden.

ZUTATEN

  • Hummerschwanz
  • Beluga-Kaviar
  • Jeju-Orange
  • Omija-Tee
  • Cherrytomate
  • Basilikumöl
  • Ranch-Dressing

So wird's gemacht

  1. 1
    Den Hummerschwanz mit einer leichten Glasur aus Dill und Zitrone dünsten.
  2. 2
    In der Zwischenzeit die Cocktailtomate und die Jeju-Orange filetieren.
  3. 3
    Aus dem Omija-Tee eine Sauce bereiten. Dazu die Flüssigkeit reduzieren und Honig hinzugeben.
  4. 4
    Den Hummer mit Tomaten- und Orangenscheiben servieren.
  5. 5
    Mit Kaviar und etwas Omijatee-Sauce garnieren.
  6. 6
    Genießen Sie dazu einen guten Glenfiddich 21 Year Old als Aperitif oder Digestif.

Wie geniessen Sie Ihren Whisky am liebsten?

Über das untenstehende Formular können Sie uns Ihr eigenes Lieblingsrezept verraten!

* Pflichtfeld

Are you sure, we won't be able to contact you unless you tick a checkbox?

Are you sure you wish to cancel?